Image Image Image 01 Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to Top

To Top

Featured Projects

Der Besuch der alten Dame

von Friedrich Dürrenmatt, Premiere am 3. März 2017 am Konzert Theater Bern.

Regie: Ingo Berk, Bühne: Damian Hitz, Kostüme: Karin Jud, Musik: Patrik Zeller, Choreo: Salome Schneebeli, Daramturgie: Michael Gmaj. Mit Nikola Weisse, Peter Jecklin, Kornelia Lüdorff, Marie Popall, David Berger, Jürg Wisbach, Arne Lenk, Gabriel Schneider, Tobias Krüger & Statisterie.

Die zu grossem Reichtum gekommene Claire Zachanassian kehrt nach langer Zeit im Ausland in ihr Schweizer Heimatstädtchen Güllen zurück, das, wirtschaftlich einst sehr gut bestellt, nun völlig verarmt ist. So liegt es für den Güllener Bürgermeister auf der Hand, den hohen Besuch um Unterstützung zu bitten. Tatsächlich lässt sich Claire auf die Bitte ein und verspricht dem Städtchen die Summe von einer Milliarde – sofern man ihrer Forderung nachkomme, den dorfansässigen Kaufmann Alfred Ill zu töten. Dieser
hatte Claire in jungen Jahren mit dem ausserehelich gezeugten Kind sitzen lassen. Claire stürzt mit ihrem unmoralischen Angebot alle Einwohner in ein Dilemma.

Regisseur Ingo Berk zeichnet in seiner Inszenierung ein chauvinistisches Dorf, und eine alte Dame, die sich gegen die Männerwelt ihres Heimatortes positioniert.

Submit a Comment